Vom 20. bis 29. Januar fand die Grüne Woche in Berlin statt. Wo viele „nur“ an Probehäppchen und Menschenmassen denken, war auch Platz für Sport und Natur. Nordic Walking Fitness war mit einem Vortrag vor Ort.

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich vom Amt Temnitz und der Regionalentwicklungsgesellschaft (REG) Nordwestbrandenburg gefragt wurde, ob ich nicht auf der Messe die Kyritz-Ruppiner Heide und die dazu passenden Freizeitangebote vorstellen möchte.

Das Publikum bestand (zu meiner Überraschung) aus vielen wirklich interessierten Menschen. Ich hatte befürchtet, es würden nur ein paar Leute herumsitzen, die mal eine kleine Pause bräuchten, aber dem war nicht so. Nach den kurzen Vorträgen gab es sogar Fragen und ich konnte Sport-Neueinsteigern ein paar hilfreiche Tipps geben. Eine beliebte Frage war, ob man denn bei kalten Temperaturen und Schnee bzw. Eis auch nordic walken könnte. Wie ich schon letztes Jahr geschrieben habe, lautet die Antwort: Ja. Sport kann nie schaden, wenn man ein paar Dinge beachtet – eigentlich gar nicht so schwer.

Kyritz-Ruppiner Heide
Davon abgesehen war es eine sehr schöne Gelegenheit, die Kyritz-Ruppiner Heide vorzustellen. Aus dem ehemaligen Truppenübungsplatz wird nach und nach – nach erfolgreicher Entmunitionierung – ein wunderbarer Ort für Freizeitaktivitäten. Die vollständige Erschließung wird wohl noch viele Jahre dauern, schließlich ist die Räumung von Munition aufwendig und teuer. Das Potenzial des Geländes ist enorm, allein für Wanderer und Naturliebhaber. Von der Natur mal ganz zu schweigen.

Bild und Flyer > JOSEPHIN Grafikdesign – Josephin Wontorra

Bisher bieten wir im Team unterschiedliche Aktivangebote an, die sich aber auch sehr gut kombinieren lassen. Ob Wanderungen, Kutschfahrten, Rad- und Nordic Walking-Touren, oder einfach nur die einzigartige Lanschaft und Stille bei einem Heide-Picknick genießen, wir machen die Vielfalt der Kyritz-Ruppiner Heide erlebbar.

Nordic Walking wird dabei bisher sehr gut angenommen, was mich natürlich freut. Ich bin gespannt, wie die Resonanz ist, wenn die Heide wieder zu atmen beginnt und sich Flora und Fauna von ihrer besten Seite zeigen. Es soll ja dort auch Wölfe geben…

Obwohl ich auch als Unternehmensberater viel in der Region rumkomme, war ich erstaunt, wie viele tolle Produkte Brandenburg zu bieten hat. Wer sich in der Natur bewegen möchte und dabei auf eine gesunde und lokale Ernährung achtet, ist hier in der Region genau richtig!