Zweiter Neujahrslauf in der Kyritz-Ruppiner Heide

Zum zweiten Neujahrslauf der Nordic Walker und Wanderer in der Kyritz-Ruppiner Heide trafen sich am Nachmittag des 01. Januar insgesamt 18 Teilnehmer auf dem Parkplatz in Pfalzheim, um besonders sportlich in das neue Jahr zu starten. Der Neujahrslauf ist Teil der Initiative „Fitness-Studio Natur“, welche ich bereits 2017 gemeinsam mit dem Amt Temnitz ins Leben gerufen habe.

Nach einer kurzen Begrüßung machten wir uns auf den Weg in die Kyritz-Ruppiner Heide.

Über eine Gesamtlänge von 9 km ging es zum Sielmannhügel, weiter bis zur Schutzhütte in Richtung Neuglinicke, zurück bis zur Wegekreuzung „Turmgestell“ und anschließend in Richtung Rossow.

Unterwegs hatte ich die Gelegenheit, auf viele Fragen und interessierte Meinungen zur friedlichen Nutzung der Heide, der Munitionsbelastung, Heidepflege, Sielmannstiftung, Beschilderungen und das angebot der Natur- und Landschaftsführer einzugehen.

Selbstverständlich kam auch die Themen Fitness, Nordic Walking, Wandern und die Aktivitäten im Amt Temnitz nicht zu kurz.

Nach 2 Stunden voller toller Momente ließen wir den Nachmittag bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee ausklingen.

Mehr Impressionen >>>

Nordic Walking Kurse 2018

Auf Seite 7 im Jahresprogramm der Volkshochschule Ostprignitz-Ruppin könnt ihr bereits einige meiner Angebote im neuen Jahr sehen.

Ich freue mich auf eure Nachricht, Anmeldung oder Besuch!

Zweiter Neujahrslauf für Nordic Walker und Wanderer

Wenn etwas wiederholt wird, ist es schon fast Tradition. Diesem Motto folgend, wird am 01.01.2018 der zweite Neujahrslauf für Nordic Walker und Wanderer auf der Kyritz-Ruppiner Heide stattfinden.

Dazu treffen wir uns in Pfalzheim auf dem Parkplatz an der Schranke zur Heide und starten um 13.30 Uhr in lockerem Tempo. Wir nordic walken und wandern dann in Richtung Neuglienicke, kommen an der Aussichtsplattform „Sielmann-Hügel“ und einigen Wetterschutzhütten vorbei. Während unserer Tour entscheiden wir je nach den aktuellen Wünschen und Gegebenheiten (Wetter, Tagesverfassung der TeilnehmerInnen, Beschaffenheit der Wege), wie weit wir auf diesem Teilabschnitt laufen. Wir werden ca. 8 – max. 10 km zurücklegen. Der Lauf bzw. die Tour endet wieder direkt am Ausgangs- bzw. Startpunkt nach ca. 2 Stunden. Nach einem kleinen Imbiss sind wir fit ins neue Jahr gestartet.“

Unkostenbeitrag: 5.00 €/Person
Um eine Anmeldung wird gebeten.

Zur Facebookveranstaltung >>>

Das Fitness-Studio-Natur

Training mal anders, raus an die frische Luft!

Auch ohne Sporthalle oder Fitness-Center.

Wir bringen Sport- und Natur-Interessenten zusammen und nutzen dabei das „Fitness-Studio Natur“.

Mit dem Pressegespräch am 22. August viel der offizielle Startschuss zu meinen Fitnessprojekt im Amt Temnitz. Wir nutzen das, was die Natur der ländlichen Region und das Amt Temnitz als Stärke bieten: Abwechslungsreiche Trainings-Möglichkeiten an den schönen Plätzen der Region.

Schaut selbst, was wir vorhaben:

www.fitness-studio-natur.de

Das sagt die Presse dazu:

Märkische Allgemeine Zeitung am 23.08.2017           

Ruppiner Anzeiger am 23.08.2017

Bei Interesse oder Fragen freue ich mich wie immer über eine Nachricht oder nehme gern eure Newsletteranmeldung entgegen.

Ganz aktuell findet ihr natürlich auch immer etwas auf der Fanpage.

DarßMarathon 2017 – Der Sieger heißt Olaf Wolff

Ja, gut, die Überschrift klingt etwas episch – aber ihr seht daran, wie sehr ich mich freue, den diesjährigen DarßMarathon (Nordic Walking in der Halbmarathondistanz) gewonnen zu haben. Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal teilgenommen und die Veranstaltung hat sich wegen ihrer guten Organisation sofort zu einer meiner Lieblingsevents entwickelt. Nette Leute, super geplanter Ablauf und fitte Konkurrenz – was braucht man mehr?

DarßMarathon 2017

Apropos mehr, also Meer. In Wieck a. Darß, wo der Marathon beginnt und auch wieder endet, lässt es sich gut aushalten. Wer also noch auf der Suche nach einem Reiseziel ist oder mal einen Kurztrip an die Küste plant, dem kann ich das Hotel Haferland sehr an’s Herz legen. Wir spielen hier nicht auf dem niedrigsten Preisniveau, aber der Service und vor allem die Sauna und das Schwimmbad sind richtig klasse.

Los ging’s beim DarßMarathon 2017!

Gut entspannt durch Schwimmbad und Sauna ging es am 23.04. um 10.15 Uhr los auf die ca. 21 Kilometer lange Strecke. Das Wetter war unberechenbar, hatte es vortags noch gestürmt und geregnet. Auch dieser Wettkampftag begann stürmisch, aber wenigstens sonnig. Das blieb auch bis zur Siegerehrung so – zum Glück! Die Strecke des Halbmarathons ist wirklich schön, sofern man zum Schauen kommt. Erst über Wiesen, dann in das Naturschutzgebiet, das aus Wald und Moor besteht. Dann ab auf den Deich, wo der Wind besonders heftig war. Gegen Ende der Distanz ließen die körperlichen Kräfte nach, aber die beiden Verfolger (einer davon gewann letztes Jahr den DarßMarathon), liefen knapp hinter mir. Jeder Stolperer hätte die Führung kosten können.

Aber dem war nicht so. Kurz nach 12.30 Uhr lief ich in’s Ziel. Nach den ersten Schluck Wasser fiel die Anspannung so langsam von mir ab und die Freude kam durch. Nach Gratulationen und Gesprächen mit den Kontrahenten, die wirklich nur knapp nach mir ins Ziel kamen (siehe hier), ging es ab unter die Dusche und zum kurzen Entspannen.

Leider wurde das Wetter bei der Siegerehrung schlecht, Windböen und Regenschauer vertrieben ein paar Gäste, aber die Stimmung ließen sich die verbleibenden Menschen nicht verderben.

Im Nachhinein kann ich feststellen, dass ich gut von meinem optimierten Nordic Walking-Trainingsplan des zurückliegenden Jahres profitiert habe. Es gibt aber auch noch Potenzial.

Regelmäßige Nordic Walking Treffen – unter Anleitung

Zunächst wird es einen ersten Nordic-Walking-TREFF in Neuruppin geben.

Am 17. Mai geht es los!

Die Details findet ihr hier >>>

Nordic Walking in Lindow

Das Team der RBB-MINITOUR hat mich in Lindow besucht, aber schaut selbst.

Nordic Walking in Lindow ab Minute 2 >>>

Neue Tour fest in mein Programm aufgenommen

Heute habe ich eine geführte Nordic Walking Tour um den Gudelacksee (Lindow) für eine große Gruppe Nordic Walkerinnen terminlich festgemacht und die verbindlichen Anmeldungen erhalten. Da es dann schon das dritte Mal ist, eine Tour um den herrlichen See zu führen, habe ich die Tour-Details wie üblich in einem Ausschreibungsblatt zusammengefasst und in meinem Touren-Plan aufgenommen.

 

 

 

 

Weitere Infos zu meinen Touren >>>

Auch für das Wettkampfangebot „Team-Training zum bevorstehenden Tollenseseelauf“ gab es neue Interessenten.

So langsam kommt die Nordic Walking Saison in Schwung.

Nordic Walking Fitness Newsletter

Eine Website ist schön und gut, auch Facebook und die Facebook-Gruppe machen Spaß. Wer dafür dennoch keine Zeit (oder Lust) hat, kann gern auf mein neues Angebot zurückgreifen und meinen kostenlosen, monatlichen Newsletter von Nordic Walking Fitness abonnieren.

Der Newsletter richtet sich an Nordic Walker, Sport- und Naturfreunde. Die Themen sind ähnlich denen dieser Website hier, aber etwas detaillierter und regelmäßiger. Es kommt auch vor, dass ich über lokale (d.h. Landkreis OPR) Themen oder Ereignisse berichte, aber das soll niemanden abhalten, sich anzumelden. Es hat immer mit Nordic Walking zu tun.

Ihr geht damit keinerlei Verpflichtungen ein. Wenn ihr den Newsletter nicht mehr empfangen wollt, schreibt mir bitte einfach eine kurze Email und schon nehme ich euch aus dem Verteiler. Es ist absolut nicht mein Ziel, unsinnige Werbung zu machen oder euch zu nerven. Eure Emailadresse gebe ich nicht an Dritte weiter. Wer mich und Nordic Walking Fitness kennt, weiß, dass ich seriös und verlässlich auftrete. Das wird auch so bleiben.

Zum Newsletter anmelden

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Erste Nordic Walking Abzeichen und Ausweise übergeben

Die ersten Absolventen, die bei mir das „Nordic Walking Abzeichen“ erworben haben:

 

 

 

 

Alle freuen sich riesig und sind einstimmig der Meinung: „Endlich vor Ort eine tolle Möglichkeit, die begehrte Anerkennung zu erhalten.“

Und sie können zu Recht stolz sein! Denn mit dem Nordic Walking Abzeichen des Deutschen Leichtathletik Verbandes (DLV) haben Sie nicht nur ein Zeugnis ihrer eigenen sportlichen Leistungsfähigkeit, sondern sammeln unter anderem auch Punkte in den Bonus- oder Prämienprogrammen ihrer Krankenkassen. Darüber hinaus haben sie damit die Prüfung in der Disziplingruppe Ausdauer zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens bestanden.

Bei Interesse, hier erhalten Sie mehr Informationen zum Nordic Walking Abzeichen >>>

« Ältere Beiträge